Ratgeber: Von Abnehmen bis Zink

Wir haben f√ľr Sie interessante Themen recherchiert. Alles was Sie vom "Abnehmen" bis zu Mineralien wie "Zink" interessieren k√∂nnte.

Lycopin

reife Tomate

Dass eine gem√ľse- und obstreiche Di√§t das Risiko f√ľr Zivilisationskrankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Probleme, Arthritis, Diabetes u.a. g√ľnstig beeinflussen kann, wird heute generell anerkannt. Von den vielen verschiedenen potentiellen Wirkprinzipien sorgte in letzter Zeit vor allem Lycopin f√ľr Schlagzeilen.

Obwohl sich das Carotinoid auch in Fr√ľchten wie Aprikosen, Wassermelonen, Papaya und Pink Grapefruit findet, gehen in unseren Breitengraden 85% des konsumierten Lycopins auf die Tomate zur√ľck. In der reifen Frucht ist es in Konzentrationen von 3,1 bis 7,7mg /100g enthalten. Die Bioverf√ľgbarkeit h√§ngt von Variablen wie insbesondere der Art der Nahrungszubereitung und Zusammensetzung der Mahlzeiten ab. Die t√§gliche Lycopinzufuhr wird auf 50mg gesch√§tzt und ist besonders hoch, wenn die Tomaten erhitzt (gekocht, usw.) wurden.

Im Gegensatz zum besser bekannten Betacarotin, besitzt Lycopin keine Vitamin A-Wirkung, daf√ľr aber mindestens doppelt so hohe antioxidative Eigenschaften. Letzteren werden potentiell antikanzerogene Effekte in der Behandlung und zur Prophylaxe von verschiedenen Krebserkrankungen zugesprochen. Die eindr√ľcklichsten Resultate konnten bisher in Studien zum Verh√§ltnis von Tomatenkonsum und Prostatakrebs gezeigt werden: niedrige Lycopinspiegel im Blut korrelieren deutlich mit einem erh√∂hten Risiko f√ľr Prostatakarzinom.

Die Oxidation von low-density Lipoproteinen (LDL-Cholesterin) k√∂nnte eine wichtige Rolle bei der Entwicklung einer Atherosklerose spielen. Diverse Studien, die diesbez√ľglich den Einfluss einer an Tomaten reichen Ern√§hrung untersuchten, kamen zu vielversprechenden Ergebnissen. Diskutiert wird in diesem Zusammenhang auch eine verminderte Cholesterinsynthese durch Hemmung des Enzyms HMGCoA-Reduktase. Die sch√ľtzende Rolle des Lycopins bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen k√∂nnte zudem gem√§√ü neuesten Studien auf einer m√§√üigen blutdrucksenkenden Wirkung basieren.

Lycopin, meist in Kombination mit anderen Antioxidantien, findet man in Tomaten und Tomatenprodukten sowie in Nahrungserg√§nzungsmitteln aus Ihrer Apotheke, die √ľberall unkompliziert eingenommen werden k√∂nnen.

TV-Tipps

F√ľr Sie gelesen

Thema des Monats

Pflanze des Monats

Ratgeber

Wetter


Wetterdaten werden geladen...

Mobilversion anzeigen